Das Leben gleicht einer Schiffsreise. In jedem Hafen kommen neue Crew-Mitglieder an Bord, andere verlassen uns, einige für immer.
Aber am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende (Oscar Wilde)

Alles hat seine Zeit

Die Reise war schnell gebucht, eingecheckt   –  all inclusive
Unser Schiff macht schnell Fahrt, immer geradeaus  –   tagein, tagaus
Tatendrang und  Lebenskraft, voll im Saft  –  Leidenschaft
Dann der erste Hafen, ein kleiner Passagier –   steigt  von der Pier

Eisberg in Sicht, Schlingerkurs, Brücke  in Not – hartes Brot
Wellengang, tosende See, knapp am Eisberg vorbei – Mannschaft o.k.
Das Deck geschruppt,  von Lasten befreit – und wieder bereit
Wind von hinten, Sonne von vorn  –  wiedergebor´n

Stunden, Tage, Jahre auf dem Sonnendeck,
selten – ,  mal was – , selten mal was durchgecheckt
Alles hat –  seine Zeit – , alles kommt und geht vorbei
Das geht richtig nach vorn, vor uns ist alles ist frei
Nur  dann und wann  in einen   Hafen laufen

Die dunkle Gestalt geht um, mysteriös – Mannschaft nervös
Es wird Zeit für den nächsten Hafen, den nächsten Halt – es wird bezahlt
Unaufhaltsam nagt die Zeit, es ist soweit – schon lange bereit
Die Flagge auf Halbmast, Kurs Südwest – halt Dich gut fest.

Stunden, Tage, Jahre auf dem Sonnendeck,
selten – ,  mal was – , selten mal was durchgecheckt
Alles hat –  seine Zeit – , alles kommt und geht vorbei
Das geht richtig nach vorn, vor uns ist alles ist frei
Nur dann und wann  in einen   Hafen laufen